Sauna Kaufberatung: Welches Zubehör ist sinnvoll?

Was sollte ich zu meiner Sauna unbedingt mit in den Warenkorb legen?

Viele Kunden fragen sich, welche Ausstattung und welches Zubehör beim Kauf einer Sauna gleich mit dazu bestellt werden sollte. Einige wirklich notwendige Teile an sinnvoller Zubehörausstattung lassen sich am besten direkt beim Aufbau, beziehungsweise bevor die Sauna zum ersten Mal in Betrieb genommen wird, einbauen und umsetzen.

Blick in eine Sauna mit Wasserbottich und Schöpfkelle

Die notwendigen bzw. verfügbaren Ausstattungsgegenstände und Serviceleistungen werden bei jeder Sauna unter dem Reiter „Zubehör“ bereits in der zur Sauna passenden Ausführung und Menge mit angeboten. Sie können die dort aufgeführten Artikel einfach direkt mit in den Warenkorb legen! 

Wenn sie zum Beispiel 8 Pakete Dachschindeln benötigen, ist diese Menge bereits automatisch für Sie ausgewählt.

1. Saunaofen

Der Ofen: Wählen Sie aus verschiedenen Arten von Saunaöfen Ihr Wunschmodell in der richtigen Größe für Ihre Sauna aus.

2. Silikonkabel

Damit der Ofen später angeschlossen werden kann, benötigen Sie ein Silikonkabel. Dieses ist nur bei wenigen Öfen bereits im Lieferumfang enthalten -  beachten Sie also unbedingt die Artikelbeschreibung! Zusätzliche Silikonkabel in individueller Länge für den Anschluss der Saunasteuerung oder Beleuchtung können ebenfalls sinnvoll sein. Diese können Sie direkt bei uns dazukaufen.

3. Saunasteuerung

Ein digitales Steuergerät wird für einige Saunen bzw. Öfen ebenfalls separat angeboten. Die zu Ihrem Ofen passenden Geräte bieten wir Ihnen jedoch häufig auch direkt im praktischen Bundle mit Ofen, Saunasteinen und Kabel mit an, oder direkt zu Ihrer Sauna dazu.

4. Thermometer und Hygrometer

Wandthermometer und Hygrometer sind sehr sinnvolle Zubehörartikel für den Saunabetrieb. Mit ihrer Hilfe haben Sie die Temperatur sowie die Luftfeuchtigkeit in der Sauna stets im Blick.

5. Innenbehandlung des Holzes

Im Anschluss an die Montage der neuen Sauna bieten wir Ihnen die Innenbehandlung der Saunawände mit einer speziellen Pflegemilch an. Unsere Monteure übernehmen diesen Schritt auf Ihren Wunsch hin und Sie müssen sich später nicht mehr darum kümmern.

6. Fundament für Außensauna

Für eine Sauna im Außenbereich wird ein Fundament benötigt. Sie können die Fundamenterstellung ganz komfortabel von unserem Montageteam durchführen lassen.

7. Dacheindeckung bei Außensauna

Die richtige Dacheindeckung ist sehr wichtig um Ihre neue Außensauna abzudichten und ihre Langlebigkeit garantieren zu können! Je nach Saunamodell und Art des Daches haben Sie hier verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl:

  • Dachbahnen/Folien für Flachdächer
  • Dachschindeln (Satteldächer, Pult- und Tonnendächer)
  • Dachpappe zur Ersteindeckung, auf die nach spätestens sechs Monaten eine Dacheindeckung mit Dachschindeln erfolgen sollten

8. Dämmung der Außensauna

Unsere Dämmungspakete bestehend aus Styrodurplatten und Dämmungsgranulat zur Fußbodendämmung bieten sich bei einer Außensauna besonders an und garantieren eine lückenlose Wärmedämmung.

9. Abdeckblenden

Abdeckblenden für Fundamentbalken und für das Dach helfen ebenfalls, die Sauna vollständig gegen Wasser abzudichten und verdecken zudem die unter Umständen offenen Stellen im Fundament. Zur Befestigung werden pro Blende 4 Sprenglerschrauben benötigt, die Sie ebenfalls in unserem Shop finden können.

10. Sturmanker

Mit Sturmwinkeln können die Fundamentbalken sicher mit dem Fundament verbunden werden. Empfohlen wird hier der Einsatz von vier Sturmankern pro Saunahaus.

11. Feuchtigkeitspads

Feuchtigkeitspads können unter die Fundamenthölzer gelegt werden. Sie schützen das Holz vor aufsteigender Nässe und fördern die Luftzirkulation. Außerdem können sie leichte Unebenheiten ausgleichen.

12. Dachrinne

Ein passendes Dachrinnenset aus Kunststoff sorgt für die punktgenaue Entwässerung Ihrer Sauna mit Flachdach oder Pultdach. Die Seitenwände werden zudem vor Spritzwasser geschützt. Für die kleine Dachfläche der meisten Saunen genügen Dachrinnen und Fallrohre mit einem geringeren Durchmesser. Dank Steckverbindung ist die Montage denkbar einfach.

13. Imprägnierung und Holzschutz

Zur Versiegelung der Außenwand zum Schutz vor Witterung erhalten Sie bei uns eine hochwertige Holzimprägnierung und Holzschutzfarbe die in Kombination aufgetragen werden sollten. Alternativ lässt sich anstatt der Landhausfarbe auch eine Öl-Lasur verwenden, die keine zusätzliche Imprägnierung des Holzes voraussetzt.